Mobile Geräte im Unterricht: mit Smartphones und Tablets agil unterrichten

Titel der Fortbildung Mobile Geräte im Unterricht: mit Smartphones und Tablets agil unterrichten
Inhalt/Lernziele In der Fortbildung erfahren Sie, wie Sie mobile Geräte wie z.B. Smartphones und Tablets (sowie entsprechenden Apps) in Ihrem Unterricht einsetzen können.

Nach einer kurzen Einführung in die vorhandenen Technologien und der Vorstellung einiger kostenfreier Tools, sollen letztere in der didaktischen Planung betrachtet werden:

Wann ist es sinnvoll solche Tools anzuwenden?
Welchen Mehrwert bringen sie für den Unterricht?
Worauf sollte man dabei achten?

Durch die Planung einer Projektarbeit für den eigenen Unterricht versuchen wir gemeinsam Antworten auf die o.g. Fragen zu geben.

Inhalte

a) Was heißt mobiles Lernen?
b) Mobil und Fremdsprachenunterricht
c) Agil: warum und wie?
d) Apps analysieren: Blitzeinsatz und/oder projektbezogen?
e) Einsatz im Unterricht planen

Referentin Giulia Covezzi

Zentrale Einheit für Sprachen und Schlüsselqualifikationen der Georg-August-Universität Göttingen

Koordinatorin der Bereiche Italienisch und Mediendidaktik

Datum, Uhrzeit Donnerstag, 26.07.2018, 9-18 Uhr
Arbeitseinheiten 8
Themenbereich D