Ziele, Aktivitäten & Resolutionen

Welche Ziele verfolgt der AKS?

  1. 1
    Im Fokus: die sprachpraktische Ausbildung an Hochschulen
    Zentrales Anliegen des AKS ist die kontinuierliche Verbesserung und wissenschaftliche Fundierung der sprachpraktischen Ausbildung an Hochschulen.
  2. 2
    Sprachenzentren schaffen, Zusammenarbeit fördern.
    Der AKS unterstützt die Einrichtung von Sprachenzentren an den Hochschulen und setzt sich für ihren Ausbau und die Zusammenarbeit zwischen ihnen ein.
  3. 3
    Sprachausbildung: fundiert, hochschulspezifisch, qualitätsorientiert.
    Die eigenständige organisatorische Verankerung der Sprachausbildung an den Hochschulen dient einer wissenschaftlich fundierten, hochschulspezifischen Sprachvermittlung und einer professionelleren Fremdsprachenlehrerausbildung.
  4. 4
    Publizieren, Entwicklungen fördern, Einfluss nehmen
    Der AKS führt eine wissenschaftliche Zeitschrift, eine Buchreihe zu wichtigen Fragen hochschul- und fachbezogenen Fremdsprachenunterrichts, und er publiziert Tagungsberichte. Damit reagiert der AKS auf bildungspolitische Entwicklungen und stößt seinerseits neue Entwicklungen an.

 

Aktivitäten

  • Mitarbeit im europäischen Dachverband der Hochschulsprachenzentren, CercleS
  • Der AKS zeichnet verantwortlich für das hochschulübergreifende Fremdsprachenzertifikat UNIcert®
  • Eintreten für strukturelle und inhaltliche Verbesserung der Sprachausbildung an Hochschulen
  • Beratung bei Gründung, Umstrukturierung oder Ausbau von Sprachenzentren
  • Entwicklung und Unterstützung von sprachpolitischen Initiativen.

Resolutionen und Positionspapiere