Das 5. Bremer Symposion an der Universität Bremen zum Thema „Inhalt und Vielfalt: Neue Herausforderungen für das Sprachenlernen und -lehren an Hochschulen“.

Leitfragen dieses Symposions sind

  • Wie können fachliche und sprachliche Inhalte im Fremdsprachenunterricht an Hochschulen adressatengerecht integriert werden?
  • Welche Rolle spielt interkulturelles Lernen im kompetenzorien­tierten Unterricht und wie kann es unterstützt werden?
  • Wie kann der sprachlichen und kulturellen Diver­sität von Lerngruppen curricular und methodisch Rechnung getragen werden?
  • Wie lassen sich individuelle Lernprozesse fördern und welche Rolle spielen dabei alternative und innovative Unter­richts- und Lernberatungsformen wie Online-Lernen, Tutoring, Coaching?

 

 

Im Rahmen des Symposions wurde zum dritten Mal der Bremer Forschungspreis des AKS für wissenschaftliche Arbeiten zur Erforschung des Fremdsprachenlernens und -lehrens vergeben.