30. Arbeitstagung vom 01. – 03.03.2018 in Weimar

 

Klassisch – modern – digital:
Fremdsprachenlehre an Hochschulen zwischen Tradition und Moderne

Vom 1. – 3. März 2018 richtet die Bauhaus-Universität Weimar in Zusammenarbeit mit der Bauhaus Weiterbildungsakademie Weimar e.V. (WBA) die 30. Jahrestagung des Arbeitskreises der Sprachenzentren, Sprachlehrinstitute und Fremdspracheninstitute e.V. (AKS) aus, zu der etwa 300 Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwartet werden.

Dem Motto widmen sich zahlreiche Veranstaltungen und Workshops zu folgenden Themenschwerpunkten:

  • Sprachenzentren aktuell: Neue Aufgaben – neue Zielgruppen
  • Sprachenpolitik an Hochschulen und die Rolle der Sprachenzentren
  • Fachsprachen und Fachkommunikation
  • „Weiter“ lernen – Weiterlernen: Nachhaltiges Lernen/Autonomes Lernen/Digitales Lernen
  • Einzelfertigkeiten neu betrachtet
  • Digital oder klassisch? Testen, prüfen, bewerten
  • Fremdsprachen und interkulturelles Lernen
  • Sprachpraxis in den Philologien: Wie modern darf/kann/soll/muss die sprachpraktische Ausbildung von PhilologInnen sein?
  • Aus der Praxis für die Praxis: Best Practice-Beispiele und -Konzepte

Neben einer Buchausstellung mit zahlreichen Verlagen runden Besichtigungen und Führungen das Tagungsprogramm ab.

Beiträge können bis zum 1.12.2017 angemeldet werden.

Informationen, Anmeldeformulare sowie den Call for papers finden Sie unter www.uni-weimar.de/aks-2018