• HERZLICH WILLKOMMEN

    HERZLICH WILLKOMMEN

    Der AKS bietet allen Institutionen und Personen, die auf den Gebieten der sprachpraktischen und sprachdidaktischen Ausbildung, Fortbildung sowie Forschung tätig sind, ein Forum für gemeinsamen Erfahrungs- und Informationsaustausch.
  • ARBEITSKREIS DER SPRACHENZENTREN

    ARBEITSKREIS DER SPRACHENZENTREN

    Dem AKS gehören über 100 Sprachenzentren und vergleichbare Hochschuleinrichtungen in Deutschland, Frankreich, Österreich und der Schweiz an.
  • TAGUNGEN & PUBLIKATIONEN

    TAGUNGEN & PUBLIKATIONEN

    Der AKS führt Arbeitstagungen, Fachtagungen und Workshops durch. Er gibt Veröffentlichungen zu Arbeits- und Forschungsergebnissen aus dem Bereich der Sprachlehr- und Sprachlernforschung bzw. zur Angewandten Linguistik heraus.

WELCHE ZIELE VERFOLGT DER AKS?

  1. 1
    Verbesserung der sprachpraktischen Ausbildung an den Hochschulen.
    Zentrales Anliegen des AKS ist seit seiner Gründung die Verbesserung und wissenschaftliche Fundierung der sprachpraktischen Ausbildung an den Hochschulen. Der AKS hat dieses Ziel sowohl durch bildungspolitisches Engagement als auch durch Aufgreifen inhaltlicher Fragen verfolgt.
  2. 2
    Förderung der Zusammenarbeit bestehender Zentren.
    Entsprechend den Empfehlungen des Wissenschaftsrats ging es dem AKS darum, die Einrichtung von Sprachenzentren an den Hochschulen voranzubringen und den Ausbau und die Zusammenarbeit bestehender Zentren zu fördern.
  3. 3
    Eigenständige organisatorische Verankerung der Sprachausbildung an den Hochschulen.
    Die eigenständige organisatorische Verankerung der Sprachausbildung an den Hochschulen sollte den Weg bereiten für eine wissenschaftlich fundierte Sprachvermittlung und eine professionelle, praxisbezogenere Fremdsprachenlehrerausbildung.
  4. 4
    Gründung einer wissenschaftlichen Zeitschrift und Buchreihe.
    Der AKS gründete eine eigene wissenschaftliche Zeitschrift und eine wissenschaftliche Buchreihe. Die allgemeine und fachorientierte Sprachausbildung von Studierenden nichtphilologischer Fachrichtungen wurde Gegenstand besonderen Interesses. Damit reagierte der AKS auch weiterhin auf bildungspolitische Entwicklungen, wie er seinerseits versuchte, diese Entwicklungen zu beeinflussen.

MITGLIEDER – NETZWERK

map

01 Jan. 2015
1. Januar 2015

5. Bremer Symposion 20.-21. Februar 2015

1. Januar 2015

Das 5. Bremer Symposion wird vom 20. Februar – 21. Februar 2015 an der Universität Bremen stattfinden. Das 5. Bremer Symposion zum Thema “Inhalt und Vielfalt: Neue Herausforderungen für das Sprachenlernen und -lehren an Hochschulen”. Leitfragen dieses Symposions sind Wie können fachliche und sprachliche Inhalte im Fremdsprachenunterricht an Hochschulen adressatengerecht integriert werden? Welche Rolle spielt.. weiterlesen →